edelknaben und schützenjugend im bsv grevenbroich 1849 e.V.


2015 Jugendschützenkönig Simon I. Esser

Simon Esser kam Jahre 1998 als waschechter Südstädter auf die Welt und war dennoch früh mit der Schlossstadt und ihrem Schützenwesen vertraut. So wurde er von seinem Vater Friedbert - selbst langjähriges Mitglied im Jägerzug Erftstolz - begeistert, bei den Edelknaben einzutreten. Hier hat Simon seit 2007 verschiedene Stationen des Schützendaseins erlebt: zunächst als Edelknabe und dann als Jugendschütze über das Amt des Fahnenträgers zum Hauptmann der Jugendschützen. Nachdem sein Bruder Lukas im Jahre 2013 als Zugkönig im Jägerzug St. Sebastian aufwartete, war es für Simon nicht nur eine Frage der Ehre, ebenso die „königlichen Weihen“ anzustreben. Dieses Jahr war es endlich soweit. Im dritten Durchgang sicherte sich Simon in einem spannenden Schießwettbewerb im Café Kultus mit sicherer Hand das Amt des Jugendschützenkönigs.

Das Königsspiel ist für Simon jetzt der krönende Abschluss seiner Jugendschützenzeit. Neben seinem Vater und Bruder Lukas werden auch seine beiden Cousins, Linus und Quirinus Ploenes, als Jugendschützen dabei sein und ein beträchtliches familiäres Rückgrat im Regiment bilden. Etwas Besonderes für Simon ist und bleibt der Festumzug am Sonntag. Natürlich auch ein besonderer Blickfang für seine Mutter Hildegard und seine Tante Dorothee Hamann. Denn die beiden betreiben das Fotostudio Gelowicz in der Südstadt und werden in diesem Jahr bestimmt besonders viele Motive fotografieren können.

Wenn er nicht Schütze ist, spielt Simon gerne Gitarre und Fußball. Seine Leidenschaft gilt dem 1. FC Köln. Hier besucht er regelmäßig mit seinem Vater die Heimspiele. Besonders wichtig ist Simon die Messdiener-Arbeit in der Südstadt-Pfarre St. Joseph und die Mitarbeit in der Ferienfreizeit der GOT. Nicht nur deshalb freut er sich sehr, wenn er bei der alljährlichen Schützenmesse unser BSV-Ehrenmitglied und ehemaligen Südstadt- Pastor Eduard Gijsen trifft.

Simon hofft jetzt auf die Gründung einer neuen 3. Abteilung im nächsten Jahr – denn eins ist für Simon klar: er wird dem BSV-Regiment als Schütze erhalten bleiben!

Der Königsschuss der Jugendschützen!


Nach einem spannenden Königsschuss im Café Kultus am 30. Mai 2015 setze sich Simon Esser durch. Eine treffsichere Hand und das nötige Quentchen Glück beim Stechen machten es möglich: 

Simon ist nun 

Seine Majestät 
Jugendschützenkönig Simon I.